Preisträger

Die fünf Erstplatzierten des Wettbewerbs wurden am 15. Oktober 2014 im Rahmen der Festveranstaltung zum 60-jährigen Bestehen des AGV Banken in Berlin ausgezeichnet. Dabei gingen drei Preise an Studierende der Fachhochschule Münster und zwei Auszeichnungen an Studierende der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

Den ersten Platz belegte Michael Szyszka (FH Münster) mit seinem Werk „Der Superbanker“, in dem er die vielfältigen Anforderungen an Bankbeschäftigte thematisiert. Platz zwei ging an Lisa Tegtmeier (HBK Braunschweig), die in ihrer Arbeit „QR-Labyrinth“ die Neuorientierung der Beschäftigten in der digitalen Arbeitswelt zeigt. Die weiteren Preise gingen an Lennart Leibold (FH Münster; Platz drei für „Bankerin der Zukunft“), Daniela Heiny (HBK Braunschweig; Platz vier für „Änderungsschneiderei“) und Benjamin Bertram (FH Münster; Platz fünf für „Filiale 3.0“).

Die Preise übergaben Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und Dr. Stephan Leithner, Vorsitzender des AGV Banken und Vorstandsmitglied der Deutsche Bank AG.

Bildergalerie von der Preisverleihung
Wettbewerbsdokumentation mit ausführlichen Porträts der Preisträger